Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Aktuell

Leider steigen die Corona-Fallzahlen und der Kanton Zürich hat neue Massnahmen beschlossen. Ab dem 1. Januar 2022 müssen Kinder ab der 1. Klasse im Hort eine Maske tragen.  Hier geht es zu den Informationen rund um Corona.

In den Sportferien bietet das Chinderhuus wieder einen Ferienplausch an. Hier geht es zum Programm. Dieses steht allen Kindern aus der Umgebung offen.

 

Angebote

Im Chinderhuus dürfen sich alle Kinder zu Hause fühlen. Die Kleinsten werden bis zum Schuleintritt in der Krippe in zwei altersdurchmischten Gruppen betreut.

Die "Gfätteler" (Kindergartenkinder) wechseln dann in den Chinderhort in die Räumlichkeiten vis-à-vis vom Chinderhuus, wo Kinder bis zum Eintritt in die Oberstufe zusammen Zeit verbringen können.

Es ist auch möglich, nur den Mittagstisch zu besuchen. Ausserdem gewährleistet das Chinderhuus die Aufgabenhilfe und die Randzeitenbetreuung für die Primarschule Turbenthal.

 

 

Informationen zum Umgang mit Corona im Chinderhuus

  

Turbenthal, 1. Januar 2022

 

Liebe Eltern

Hier auf der Webseite halten wir Sie bezüglich der Corona-Massnahmen im Chinderhuus auf dem Laufenden und es lohnt sich, regelmässig vorbei zu schauen.

 

Mit den neuen Massnahmen passen wir auch die Regeln im Chinderhuus neu an und wir bitten Sie, sich wie bis anhin konsequent an diese zu halten:

  • Im Haus wird eine Maske getragen. Dies gilt für alle Eltern, Besucher und Mitarbeitenden.
  • Die Übergabezone befindet sich in den Garderoben von Krippe und Hort. Die Bezugspersonen übergeben Ihr Kind in der Garderobe der Betreuungsperson. Die Mitarbeitenden zeigen sich bei der Begrüssung kurz ohne Maske. 
  • In den Garderoben hat es Hygienestationen mit Desinfektionsmittel. Bitte nutzen Sie dieses.
  • Für Kinder ab der 1. Klasse gilt im Hort eine Maskentragepflicht.
  • Alle Mitarbeitenden vom Chinderhuus machen einen wöchentlichen Speicheltest.
  • Sollte die Übergabe am Abend draussen stattfinden, brauchen Sie dazu keine Maske zu tragen. Zwischen Erwachsenen sollte jedoch auf den Abstand von mindestens zwei Metern geachtet werden.
  • Es wird regelmässig gelüftet.
  • Elternabende und -anlässe sind unter Einhaltung der BAG-Richtlinien möglich.
  • Alle weiteren BAG-Richtlinien werden eingehalten.
  • Kinder, welche stark erkältet sind, Husten, Fieber etc. haben oder sich sonst nicht fit fühlen, dürfen nicht ins Chinderhuus. Dies gilt auch, wenn sich Personen innerhalb der Familie in Quarantäne oder Isolation befinden.
  • Auch Mitarbeitende, welche sich krank fühlen, bleiben zu Hause.

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen, Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. Bei Fragen steht Ihnen das Chinderhuus-Team gerne zur Verfügung.